Yoga ist...

Technik.Heilungsweg.Lifestyle

Da Wohlbefinden und Gesundheit in einer Wechselbeziehung zueinander stehen wird Yoga mittlerweile von Ärzten gezielt "verschrieben". Yoga ist also nicht nur eine Präventive Maßnahme, sondern eine Heilmethode. Dabei geht es immer um den Menschen in seiner Gesamtheit. Es werden verschiedene Ebene angesprochen, denn es sollen nicht nur die Symptome kuriert, sondern die Ursachen behoben werden.

Physische Ebene:


  • Ausgleich des vegetativen Nervensystems

  • Lösung von Muskelverspannungen

  • Stärkung der Tiefenmuskulatur

  • Wiederentwicklung von Flexibilität 

  • Stärkung des Immunsystems

  • Entlastung der Wirbelsäule

  • Anregung des Stoffwechsels

  • Entspannung des gesamten Körpers

  • Förderung von Vitalität und Ausdauer 

 Mentale Ebene:

  • Entgegenwirken von psychosomatischen Symptomen

  • nachweislicher Stressabbau für innere Ruhe und Gelassenheit

  • Schulung der Aufmerksamkeit für nachhaltige Konzentration

  • Harmonisierung durch Gedankenhygiene 

  • Lösung emotionaler Blockaden durch positiver und konstruktiver Selbstzuwendung 


Emotionale Ebene:

Maßgeblichen Einfluss auf unsere Psyche und somit unser Wohlbefinden ist auf das Erleben von Emotionen zurückzuführen. Das Wort Emotion stammt aus dem lateinischen "emovere" - "bewegen". 

Durch eine regelmäßige Yogapraxis vertieft sich nicht nur das Körperempfinden sondern die Selbstwahrnehmung und die Fähigkeit sich selbst und das was einen be-weg-t zu reflektieren. Dieser Weg der Selbsterkenntnis birgt enormes Potential für Heilung auf der Seelenebene, welche durch Coaching unterstützt werden kann.

So wirkt Yoga integrativ und stößt eine Introspektive an, die weit über die Yogamatte hinaus reicht.  

 

©2019 by AlicaLathe.com. Proudly created with Wix.com